Teilverkauf des Eigenheims : Die neue Liquidität im Alter

  • -Aktualisiert am

Mit dem Teilverkauf der eigenen Immobilie sind die Immobilienbesitzer nach wie vor Eigentümer ihres Hauses. ©wavebreakmedia_micro | Freepik.com

Das Konzept des Teilverkaufs ermöglicht Eigenheimbesitzern neue Perspektiven, die beste Version ihres lang ersehnten Ruhestandes zu leben.

Zunehmend wandeln ältere Menschen einen Teil ihres Betongolds in Barvermögen um und leben dennoch weiter in ihren eigenen vier Wänden, bleiben also Eigentümer.

Die erfolgreichsten Geschäftsideen beginnen oft mit der Vision, anderen Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen. So erging es auch den Unternehmern Christoph Neuhaus (39) und Dr. Alexander Ey (47), als sie 2018 ein neuartiges Finanzierungskonzept für Senioren mit eigener Immobilie auf den Markt brachten: „Im Alter funktioniert die eigene Immobilie nicht mehr als Altersvorsorge, da das Vermögen als Betongold fest gebunden ist. Unser Konzept des Teilverkaufs schafft Liquidität. Uns war es dabei sehr wichtig, eine unkomplizierte und transparente Lösung zu schaffen. Etwas, was es so auf dem Markt noch nicht gab.“ Eigenheimbesitzer erhalten bei wertfaktor ein im Grundbuch eingetragenes, lebenslanges Nießbrauchrecht und bleiben, anders als bei einer Immobilienverrentung, Eigentümer. So profitieren sie auch weiterhin von einer möglichen Wertsteigerung ihres Eigenheims. Laut einer aktuellen Postbank Studie ist zumindest bis 2030 nicht mit einem Ende des Wertzuwachses bei Immobilien zu rechnen. Vor allem in den Ballungsräumen und den angrenzenden Gebieten, aber auch in gefragten ländlichen Regionen sollen die Preise auch weiter steigen. 

Wie funktioniert der Immobilien-Teilverkauf?

Und so funktioniert der Teilverkauf: Zunächst wird der aktuelle Marktwert der Immobilie durch einen unabhängigen Gutachter ermittelt. Der Eigentümer entscheidet auf Basis seines Geldbedarfs selbst, wie hoch die Summe sein soll, die er aus seinem Objekt herauslösen möchte. Diese bildet die Grundlage für den Teil der Immobilie, den wertfaktor nach der Auszahlung als stiller Miteigentümer übernimmt. Der Verkauf von Immobilienanteilen ist bis zu einer Höhe von 50 Prozent möglich – auch etappenweise. Besondere Flexibilität erhalten die Verkäufer und ihre Erben zudem durch ein vorrangiges Rückkaufsrecht, mit dem sie Anteile der Immobilie jederzeit zurück erwerben können. „Am eigenen Zuhause hängt vielmehr als nur der materielle Wert, es ist vielfach mit Erinnerungen und Emotionen behaftet.“, begründet Geschäftsführer Christoph Neuhaus diese Möglichkeit. Sollten sich die Eigentümer oder die Erben dazu entscheiden, die Immobilie nicht mehr zu bewohnen, wird das gesamte Objekt mit Unterstützung von wertfaktor verkauft.

Immobilien-Teilverkauf: Ein Erfahrungsbericht

Mittlerweile haben sich mehr als 300 Immobilienbesitzer von dem neuen Finanzierungsmodell überzeugen lassen. So auch Herr Sinda und seine Frau, die westlich von Oldenburg in Niedersachsen leben. wertfaktor kaufte ihnen ein Drittel ihres Einfamilienhauses, in dem sie seit 35 Jahren glücklich leben, für 150.000 Euro ab. Herr und Frau Sinda zahlen für den von wertfaktor nicht genutzten Anteil jährlich ein Nutzungsentgelt in Höhe von 2,9 Prozent – bemessen am veräußerten Teil der Immobilie – das monatlich zu leisten ist. Das Paar hat das wertfaktor-Konzept gewählt, weil es ihnen wichtig war, als Eigentümer auch zukünftig im Haus alles allein entscheiden und umsetzen zu können, wie es ihnen beliebt. „Ob es nun um den Einbau einer neuen Heizungsanlage geht oder um Renovierungsarbeiten am Haus. Wir möchten unabhängig sein von Vorgaben Dritter“, führt Herr Sinda, der als Berater in der Baubranche tätig ist, aus.

Selbst der kritische Finanzexperte und Bestsellerautor Marc Friedrich („Der größte Crash aller Zeiten“) äußert sich anerkennend zum Konzept des Teilverkaufs und schätzt es als sinnvolle Maßnahme für Senioren mit eigener Immobilie ein. wertfaktor wird seine Position als Marktführer in Zukunft noch weiter ausbauen: Seit Juni 2020 sind auch Teilverkäufe von Mehrfamilienhäusern, Grundstücken, Ferienimmobilien sowie Gewerbeimmobilien möglich.

Fragen beantwortet das Team von wertfaktor gern unter der Tel. 040 / 355 282 70.

Beispielrechner: www.wertfaktor.de/beispielrechner