Von Senioren für Senioren : Der Seniorentreff – gemeinsam statt einsam

  • -Aktualisiert am

Bringen auch Sie sich aktiv in die Community mit ein. Bild: goodluz| Fotolia.com

Fröhlich und vielseitig: Die Online-Community Seniorentreff bringt Menschen zusammen, die sich neue Welten erschließen und am sozialen Leben teilnehmen wollen.

Der Wunsch nach Freundschaften, wohltuenden Gesprächen und lebhaftem Gedanken- und Interessensaustausch mit anderen Menschen wird im Alter nicht weniger – im Gegenteil. Mit den Jahren werden allerdings Spaziergänge, Ausflüge und Besuche bei Freunden oft seltener, die Wohnung oder das Haus können nicht mehr so oft verlassen werden. Seit 20 Jahren machen es sich die Gründer des Online-Netzwerks Seniorentreff, das Ehepaar Margit und Karl Fischbach, zur Aufgabe, Menschen in der zweiten Lebenshälfte eine Plattform zu bieten, in der sie sich aktiv miteinbringen und sich für soziales Miteinander im Internet engagieren können. Der Seniorentreff hat heute über 15.000 Mitglieder. Entdecken auch Sie die Community und werden Sie ein Teil der lebendigen Gemeinschaft.

Virtuelle Gespräche für mehr Lebensfreude

Im Alter fehlen oft Gesprächspartner, denen man vertrauensvoll von Sorgen und Ängsten, aber auch schönen Erlebnissen erzählen kann. Der Seniorentreff setzt sich gegen Vereinsamung im Alter und für mehr Freude und Lebensqualität ein. In der Community können neue Bekanntschaften aufgebaut und gepflegt werden, ohne dafür aus dem Haus gehen zu müssen. Daher bietet sich die Kontaktsuche beim Seniorentreff auch für Menschen in häuslicher Pflege an. Die Anonymität des Internets kann den Nutzern helfen, sensible Themen und persönliche Schicksalsschläge wie zum Beispiel die eigene Pflegebedürftigkeit oder die Pflege des Partners sowie Tod und Trauer anzusprechen. Betroffene können sich austauschen und gegenseitig Mut zusprechen. Es kann guttun, anderen mit Mitgefühl und seiner eigenen Erfahrung zur Seite zu stehen, gleichzeitig kann neuer Lebensmut gewonnen und Kraft geschöpft werden.

Schöne Erlebnisse und Erinnerungen teilen, lebhaft diskutieren und austauschen

Der Seniorentreff spricht seine Nutzer mit einer breit gefächerten Themenauswahl an. Ob Politik und Gesellschaft, Finanzen und Wirtschaft oder Gesundheit und Fitness – die Online-Community beschränkt sich nicht nur auf typische Themen im Alter, sondern ermöglicht die gemeinsame Auseinandersetzung mit relevanten gesellschaftlichen und alltäglichen Fragen. Daneben stehen vor allem Freizeithemen hoch im Kurs, so tauschen sich die Mitglieder insbesondere über digitale Fotografie angeregt und mit großer Begeisterung aus. Aber auch Ausflugs- und Reisetipps, Kulturveranstaltungen, Kunst und Literatur, darunter vor allem Gedichte, werden mit Freude empfohlen und präsentiert. Mit Vorliebe regen sich die Nutzer zudem gegenseitig dazu an, neue Gerichte auszuprobieren, dabei kommen nicht selten alte Familienrezepte besonders gut an. Oft sind es auch Kindheitserinnerungen und schöne Erlebnisse aus der Vergangenheit, zum Beispiel Familienfeste und Bräuche aus der Heimat, die gerne mit anderen geteilt werden. 

Organisation von Interessensgruppen und lokalen Treffen

Im Seniorentreff haben sich einige Online-Interessensgruppen und lokale Seniorentreffs herausgebildet. Hobbyfotografen tauschen sich in den internen Gruppen intensiv und oft mit viel Fachwissen und Kompetenz über Kameras und Bildbearbeitung aus und lokale Gruppen regen die Mitglieder dazu an, sich auch offline zu treffen und gemeinsam erlebnisreiche Ausflüge zu unternehmen. Denn stärker als bei jungen Menschen steht nach dem ersten Kennenlernen im Netz auch der Kontakt im realen Leben im Vordergrund. Bei ihren Ausflügen und Reisen erkunden die Mitglieder nicht nur gerne die eigene Heimat genauer, sondern besuchen auch gemeinsam verschiedene Regionen im deutschen Sprachraum und im europäischen Ausland. Viele dieser lokalen Gruppen pflegen ein gemütliches Zusammensein und halten für ihre Teilnehmer vielfältige Informations- und Freizeitmöglichkeiten bereit. So können aus flüchtigen Internetbekanntschaften richtige Freundschaften oder sogar Partnerschaften entstehen. Nebenbei bietet der Seniorentreff auch einen Chat mit regelmäßigen moderierten Veranstaltungen, zu Beispiel zu Musikthemen oder Basteln, aber auch Online-Spiele und eine Bücherecke mit Empfehlungen.

Übersichtlichkeit und einfacher Einstieg ins Netzwerk

Der Einstieg wird Interessierten denkbar einfach gemacht. Nach der Registrierung mit Nutzernamen und Passwort können Sie nicht nur Beiträge lesen, sondern auch aktiv am virtuellen Gespräch oder an der Diskussion teilnehmen. Dabei vereinfacht ein übersichtlicher Seitenaufbau beim Seniorentreff das Suchen und Finden von Themen. Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen das Ehepaar Fischbach stets mit Rat und Tat zur Seite.

Die Online-Community ermöglicht Ihnen nicht nur einen einfachen Zugang zur digitalen Welt, Sie haben auch die Möglichkeit, Bekanntschaften oder sogar Freundschaften aufzubauen und aktiv an der sozialen Gemeinschaft teilzunehmen – und das ganz von zuhause aus. Mit seinen vielfältigen Angeboten, die sowohl online als auch offline stattfinden, kommt der Seniorentreff kranken und bewegungseingeschränkten Menschen, aber auch rüstigen und lebensfrohen Senioren entgegen. Die Community leistet einen wertvollen Beitrag gegen Einsamkeit und für mehr Zufriedenheit, Freude und Wertschätzung im Alter. Um sich einen ersten Eindruck vom Seniorentreff zu verschaffen, müssen Sie übrigens nicht angemeldet sein, denn die Beiträge können Sie auch ohne Nutzerprofil lesen. Nach der kostenlosen Registrierung können Sie sich anschließend selbst tatkräftig mit Ihren Interessen und Ideen in die Community miteinbringen.

Hier gelangen Sie zum Seniorentreff.